Wie wähle ich eine Markise aus? 2018-04-23T17:27:50+00:00

Wollen Sie eine Markise in Ihrem Zuhause oder Geschäft installieren?

TRETEN SIE MIT UNS IN KONTAKT

Tipps für die Wahl einer guten Markise

Bevor Sie eine Außenmarkise kaufen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich ein wenig über die wichtigsten Elemente einer Markise zu informieren. So können Sie am besten festlegen, welche Eigenschaften Ihre CrisaSol-Markise haben sollte.

Das sind die vier technischen Begriffe, die Sie kennen sollten, um die Abmessungen Ihrer Markise zu bestimmen:

Die Länge der Markise: Bezieht sich auf die Länge Ihrer Fassade.
Ausladung: bezeichnet die Größe der geöffneten Markise.
Die Neigung der Markise: Bezeichnet den Neigungswinkel der Markise.
Was möchte ich erreichen, wenn die Markise auf meiner Terrasse installiert ist.

Lassen Sie sich von unseren „SONNENSCHUTZ-EXPERTEN“ von CrisaSol-Markisen beraten.

Die Wahl des Sonnenschutzes wird ebenfalls von ästhetischen und funktionalen Kriterien bestimmt. Dafür Wurden verschiedene Systeme und Materialien entwickelt, die Ihren Räumen Komfort und Eleganz zu verleihen. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden und lernen Sie unsere Modelle kennen: verdeckte Gelenkarme, gerade und gleitende Punkte in verschiedenen Ausführungen.

Für Balkons, Terrassen, Fenster, Pavillons und Gehege, und vergessen Sie nicht, dass Sie auch automatische Markisen installieren können. Das verlängert nicht nur die Lebensdauer Ihrer Markise, sondern ist auch bequemer für Sie. Kontrollieren Sie Ihre Markise mit der Fernbedienung ganz bequem vom Sofa aus.

Wie wähle ich eine Markise aus?

Sonne, Wärme und grelles Licht können zu bestimmten Jahreszeiten zu einem Problem werden und das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden stark beeinträchtigen. Dem können Sie mit der Installation einer Markise an Fenstern, auf dem Balkon oder der Terrasse in Ihrem Zuhause entgegenwirken

Wir beraten Sie umfassend über alles, was Sie wissen müssen, um die beste Wahl für sich zu treffen.

Welche Arten von Markisen existieren?

Wenn wir von Markisen sprechen, sprechen wir von verschiedenen Typen, je nach Anbringung und Abmessungen. Zuerst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, an welcher Stelle Sie Ihre Markise anbringen wollen: an den Fenstern, auf dem Balkon, auf der Terrasse… Im Anschluss müssen Sie nur noch die richtigen Abmessungen für Ihren Sonnenschutz finden.

GENERELLE EINTEILUNG VON MARKISEN

  • Kassettenmarkisen: Hierbei handelt es sich um einen Mechanismus, bei dem die Leinwand komplett von einem Aluminiumgehäuse umschlossen wird. So wird sie besser vor Staub, Verschmutzung, Sonne und Regen geschützt.
  • Gelenkarmmarkisen ohne Kassette: Die eingerollte Leinwand wird nicht durch eine Kassette oder ein andere Konstruktion geschützt. Dadurch verschleißen diese Markisen in der Regel schneller, sehen aber eleganter an der Fassade aus.


ARTEN VON MARKISEN NACH ANBRINGUNG

Der Standort ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl des Markisenmodells, das Sie kaufen möchten. Die Vielfalt der Produkte von Markisen CrisaSol macht es möglich, dass es für jeden Ort eine perfekte Lösung gibt:
Für die Terrasse

  • Ausziehbare Markise mit Kassette: Diese Markisen arbeiten mit einem System der Regulierung und Erweiterung der Gelenkarme und können Bereiche von bis zu 4 Metern abdecken. Es besteht die Möglichkeit der automatischen Bedienung mithilfe eines Motors und einer Fernbedienung. Markise und Leinwand werden durch eine Kassette geschützt.
  • Gelenkarmmarkise ohne Kassette: Diese Markisen arbeiten dank eines Systems der Regulierung und Erweiterung der Gelenkarme. Sie können Bereiche von bis zu 4,50 Metern abdecken.

Für Fenster

  • Fenstermarkisen mit Kassette: Bei dieser Art von Markisen sind die Arme an der Wand befestigt und öffnen sich in einer Dreiecksform. Die Aluminiumstruktur ermöglicht eine bessere Konservierung der Leinwand. Es ist das perfekte Modell für die Installation in kleinen Fenstern.
  • Fenstermarkisen ohne Kassette: Dabei handelt es sich um das gleiche System wie zuvor beschrieben, allerdings gibt es keine Aluminium-Kassette, die die Leinwand schützt.

ARTEN DER GELENKARM-MECHANISMEN DER MARKISEN

  • Mit ausfahrbaren Gelenkarm: Die folgenden Markisen benutzen einen ausfahrbaren Gelenkarm: Kassetten-Markisen und Gelenkarmmarkisen.

Der Gelenkarm wird eingefahren, indem er nach Innen abgeknickt und innerhalb der Markise verstaut wird. Wenn die Markise ausgefahren wird, öffnet sich das Gelenk, bis es komplett gestreckt ist und verbleibt unterhalb der Leinwand.

Sehr wichtig: Die CE-Kennzeichnung steht dafür, dass das Produkt die Einhaltung der geltenden europäischen Normen nachgewiesen hat und die Einhaltung der wesentlichen und obligatorischen Dienstleistungen in Bezug auf Qualität und Sicherheit garantiert.

Bei der Auswahl der Markise müssen Sie verschiedene Faktoren beachten: Mechanismus, Funktionalität, Anpassung an den Standort und Art der Leinwand.

Unsere Marken

Treten Sie mit uns in Kontakt

Um mehr Information zu erhalten, füllen Sie bitte das unten stehende Formular aus. Wenn Sie mit uns telefonisch in Kontakt treten wollen, erreichen Sie uns unter den folgenden Nummern: 928693383/722880220

Zeiten: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr – 20:00 Uhr

NAME*
FAMILIENNAME*
E-MAIL*
TELEFON*

BETREFF

ANMERKUNGEN

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert